Kartenpunkte

Karte anzeigen

Brandschutz in der Landwirtschaft

20.01.2017


Eine Information des Österreichischen Kuratorium für Landtechnik und Landentwicklung

ÖKL-Merkblatt 107
Brandschutz in der Landwirtschaft

2017, 1. Auflage
16 Seiten, zahlreiche Skizzen und Tabellen
Preis: 7 Euro
Zu bestellen im ÖKL unter 01/5051891, office@oekl.at, im Webshop auf www.oekl.at oder mit diesem Bestellschein

Maßnahmen zur Vermeidung und Bekämpfung von Bränden können Menschenleben retten und Sachschäden hintanhalten und zählen somit zu den wichtigsten Überlegungen im Bauwesen.

Beim Bau oder Umbau von Gebäuden sind in diesem Zusammenhang vorbeugende Maßnahmen zu beachten, die eine Ausbreitung eines Brandes auf andere Bereiche verhindern. Dabei ist die Festlegung von Brandabschnitten, die durch brandabschnittsbildende Wände oder durch ausreichend Abstand voneinander getrennt sind, besonders wichtig.

In Österreich gelten einheitlich die jeweiligen OIB-Richtlinien des Österreichischen Instituts für Bautechnik, die in den Bundeländern – neben eventuell vorhandenen länderspezifischen Bauvorschriften – die generelle landesrechtliche Vorgabe darstellen. Für landwirtschaftliche Wirtschaftsgebäude ist die OIB-Richtlinie 2 „Brandschutz“ heranzuziehen. Von den Anforderungen dieser Richtlinie kann - bei entsprechender Begründung bzw. alternativen Ersatzmaßnahmen - auch in einem bestimmten Ausmaß abgewichen werden.

Für landwirtschaftliche Wirtschaftsgebäude gibt es neben den generellen Bestimmungen auch eigene Anforderungen in der OIB-Richtlinie 2. Das ÖKL-Merkblatt 107 bezieht sich auf die Umsetzung der OIB-Richtlinie 2 (2015) für land- und forstwirtschaftliche Wirtschaftsgebäude und soll dabei helfen, Klarheit in die spezielle Situation bei landwirtschaftlichen Wirtschaftsgebäuden - mit bzw. ohne Tierhaltung - sowohl für den Bauherren, für die planenden Personen als auch für Bausachverständige schaffen.

Inhalt
1. Vorbemerkungen
2. Ausgewählte Rechtsvorschriften und Normen
3. Begriffsbestimmungen
4. Brandabschnittsbildende Maßnahmen
5. Brandabschnitte
6. Beispiele für Abweichungen von der OIB-Richtlinie 2
7. Planungshinweise
8. Vorbeugender Brandschutz

telefonischer Kontakt

Tel.: 02682/ 627 33
Fax: 02682/ 627 33 50

Postadresse

Hauptstraße 37, 7051 Großhöflein, Österreich

Öffnungszeiten Gemeindeamt

Mo−Fr07:30−12:00

Termine Müllabfuhr

Finden Sie ganz bequem die nächsten Termine der Müllabfuhr.

E-Mail

post@grosshoeflein.bgld.gv.at